Trendgerät Kettlebell oder alter Bekannter?

Trendgerät Kettlebell oder alter Bekannter?

Gibt man den Hashtag #Kettlebell, #Kettlebellworkout oder #Kettlebelltraining auf Instagram ein, erscheinen unzählige Beiträge von Hobby- und Profiathleten rund um die Welt. Schaut man sich diese Workout-Ideen der einzelnen Influencer an, erweckt dies den Anschein, dass hier ein neuer Trend im Anmarsch ist. Jeder möchte seinen Körper mit der Kugel mit Griff in Form bringen. Für diesen Blog haben wir das vermeintliche Trendsportgadget einmal genauer unter die Lupe genommen und dabei festgestellt: ein Newcomer auf der Fitnessbühne ist die Kettlebell nicht, dafür aber trotz des hohen Alters immer noch effektiv und jetzt wieder modern verpackt in spezielle Trainingsmethoden.

Eigentlich ist die Kettlebell oder deutsch Kugelhantel nämlich schon ein Senior im Sportbereich. Bereits im 19. Jahrhundert wurde das Rundgewicht mit Griff verwendet, um im landwirtschaftlichen Bereich Dinge zu wiegen oder in früheren Kriegen, um Kanonen zu stopfen, waren sie doch nichts anderes wie Kanonenkugeln mit Griff. Um die Jahrhundertwende des 20. Jahrhunderts oder noch früher, waren die Menschen natürlich noch nicht in Fitnessstudios aktiv, aber dafür umso erfinderischer Alltagsgegenstände Zweck zu entfremden: So nutzten die jungen Männer nach getaner Arbeit auf dem Feld oder auch die Soldaten in der Armee, ihre Rundgewichte für freies Gewichtstraining, um ihre Körper zu stählen.

Die Kettlebell ist gesellschaftsfähig geworden.

Vor rund zehn Jahren hat die Kettlebell beispielsweise in den USA vier Jahre in Folge den Award für das Fitnessgerät des Jahres gewonnen. Die Seals in der Armee nutzen das Tool kontinuierlich, um sich fit zu halten. Und auch die Ausbilder der Personal Trainer Academy, die die Kettlebell als effektives Trainingsgerät befürworten, haben schon in jungen Jahren Erfahrungen mit der Kugelhantel gemacht. So hat beispielsweise Inhaber und Ausbilder der PTA, Henning Fründt, schon als 8- oder 9-jähriger erste Übungen mit der Schwunghantel durchgeführt, damals noch in der DDR rund um die Wende.

Unser Trendsportgerät ist also ein alter Bekannter in der Sportbranche. Durch Social Media und Vorreiter in der Fitnessbranche gelangt es aber seit einigen Jahren zu neuem Ruhm. Diesen Effekt und die Präsenz in den Medien kannst du dir als Personal Trainer, Trainer im Fitnessstudio oder Ausbilder jetzt zu Nutze machen, um deine Klienten mit einem ausgeklügelten Training rund um die Freihantel zu motivieren sich fit zu halten oder zu werden. Denn die Kettlebell macht definitiv richtig Spaß, wenn sie korrekt eingesetzt wird!

Bring

Bring‘ die Glocke in Schwung!

Mit der Kugelhantel erwartet einen ein Trainingsgerät, das optisch einfach aussieht, aber vielfältige Möglichkeiten bietet. Neben Kraft, Koordination und Beweglichkeit, stärkt sie auch die Schnelligkeit und Ausdauer. Im ganzheitlichen Ansatz werden alle Partien des Körpers von Beinen, über Gesäß, Arme, Schultern und Bauch trainiert. Die Variationen sind vielfältig. Wichtig dabei ist: Es geht stets um den Schwung und um die richtige Ausführung.

Versucht man nämlich selbst einmal die Übungen, die auf Social Media so einfach aussehen, wird man schnell an seine Grenzen kommen oder mit sehr leichten Kettlebells beginnen und sich wundern, dass nur ein geringer Effekt eintritt. Denn das ist der eigentliche Clou: Durch die entsprechenden Schwungtechniken, kann man ein Vielfaches an Gewicht in Bewegung versetzten und so noch bessere Ergebnisse erzielen!

Die richtige Durchführung, Tipps und Tricks für eine ganzheitliche Trainingseinheit und Übungen gleichermaßen für Männer und Frauen kannst du jetzt beim Kettlebell-Seminar der Personal Trainer Academy erlernen. Ein Team von sechs professionellen Kettlebell-Ausbildern macht dich in dieser eintägigen Ausbildung fit, um deine Kunden ideal zu trainieren oder auch Ausbildungen im Fitnessstudio anzubieten. Neben den technischen Grundlagen und dem Hintergrundwissen, legen die Ausbilder, die Seminare in ganz Deutschland anbieten, großen Wert auf praktische Übungen, damit Verletzungen bei falscher Durchführung vorgebeugt werden können. Dieser Workshop bietet dir als Athlet und Fitnesstrainer einen echten Mehrwert und News rund um diesen „alten-neuen“ Trend. Wir freuen uns mit dir die Bell professionell in Schwung zu bringen!

Haben Sie Fragen?

Nachricht senden

+49 7732 823 10 80

Der Weg zu uns

Über uns

×