Allgemeine Geschäftsbedingungen für Fernlehrgänge

1. Vertragsgegenstand

1.1 Sie erhalten das Recht, einen Fitness Trainer B-Lizenz Fernlehrgang der PTA – Personal Trainer Academy der FIT TEAM Group GmbH zu absolvieren.

1.2 Die Einzelheiten des Fernlehrganges werden durch die FIT TEAM Group GmbH festgelegt.

2. Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

2.1 Sämtliche Angebote und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Die AGB sind Bestandteil aller weiteren vertraglichen Vereinbarungen sowie sämtlicher Nebenleistungen unter Einschluss zukünftiger neuer oder eventuell geänderter Leistungsangebote des Lehrprogramms der Personal Trainer Academy.

2.2 Neufassungen der AGB werden Vertragsinhalt, wenn die FIT TEAM Group GmbH Ihnen diese unter Hervorhebung der Änderungen übermittelt und Sie nicht innerhalb einer Frist von einem Monat seit Zugang schriftlich widersprechen.

3. Anmeldung

3.1 Eine gültige Anmeldung kann schriftlich per Mail oder auf dem Postweg vorgenommen werden. Sie gilt als verbindlich und ist auch ohne sofortige Anmeldebestätigung gültig.

3.2 Eine Anmeldebestätigung bzw. Informationen zur Veranstaltung bekommt der Teilnehmer spätestens eine Woche vor Veranstaltungstermin per E-Mail zugeschickt.

3.3 Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet und nach freier Kapazität gewährt.

4. Gebühren/Rechnungen/Teilnahme

4.1 Rechnungen und Ausbildungsinformationen werden mit der Anmeldebestätigung per Email versandt. Die FIT TEAM Group GmbH behält sich vor, Teilnehmer bei Nichtbezahlung von den Veranstaltungen ersatzlos auszuschließen.

4.2 Im Verzugsfall werden anfallende Mahnkosten berechnet.

4.3 Im Falle jeder mangels Deckung oder unberechtigten Widerrufs nicht eingelösten oder zurückgereichten Lastschrift ist die FIT TEAM Group GmbH berechtigt, die für die Bankrücklast und die Bearbeitung entstehenden Kosten zu berechnen und diese mit der nächsten Lastschrift einzuziehen.

4.4 In den Gebühren enthalten sind die Teilnahme an der Veranstaltung, sowie die entsprechenden Unterlagen dafür. Besteht der Teilnehmer die Prüfung nicht, so fällt bei einer Nachprüfung eine Gebühr von 95,- € an.

4.5 Der Teilnehmer ist verpflichtet, die vereinbarte Vergütung zu leisten. Die Vergütung ist in Teilleistungen jeweils für einen Zeitabschnitt von höchstens drei Monaten zu entrichten. Die einzelnen Teilleistungen dürfen den Teil der Vergütung nicht übersteigen, der im Verhältnis zur voraussichtlichen Dauer des Fernlehrgangs auf den Zeitabschnitt entfällt, für den die Teilleistung zu entrichten ist. Höhere Teilleistungen sowie Vorauszahlungen dürfen weder vereinbart noch gefordert werden.

5. Kündigung

5.1 Das Recht des Veranstalters und des Teilnehmers, den Vertrag aus wichtigem Grund zu kündigen, bleibt unberührt.

5.2 Die Kündigung bedarf der schriftlichen Form.

6. Krankheiten/Sportunfähigkeit

6.1 Bei nachgewiesener Krankheit kann für eine begonnene Ausbildung, insbesondere sich über mehrere Wochenenden erstreckende Ausbildung eine Ruhezeit bis maximal 6 Monate gewährt werden. Nach Ablauf der Ruhezeit wird die Ausbildung im Rahmen eines weiteren Ausbildungslehrgangs der Personal Trainer Academy der FIT TEAM Group GmbH nachgeholt.

Sollte sich die Ruhezeit über einen Zeitraum von länger als 6 Monaten erstrecken, so ist eine Fortsetzung der Ausbildung nicht möglich. Dem Teilnehmer bleibt es dann unbenommen, von seinem Kündigungsrecht (Ziff. 7.1) Gebrauch zu machen.

6.2 Der Antrag auf Ruhezeit ist bei der FIT TEAM Group GmbH spätestens 3 Tage vor dem geplanten Ruhezeitbeginn zu stellen. Dem Antrag muss ein entsprechendes Attest über die Erkrankung/Sportunfähigkeit im Original beigefügt werden. Eine rückwirkende Anerkennung einer Ruhezeit bei verspäteter Vorlage des Attestes und/oder eines anderweitigen Nachweises erfolgt nicht.

7. Änderungen

7.1 Änderungen verschiedenster Art – z.B. des Referenten, der ausgeschriebenen Termine, des Ortes, des Ablaufplanes der Veranstaltung etc. – behält sich die FIT TEAM Group GmbH  vor. Ebenso das ersatzlose Stornieren einer Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl. Die Teilnehmer erhalten in jedem Fall eine rechtzeitige Information über die Änderung.

7.2 Ein Ersatzanspruch an die FIT TEAM Group GmbH bei evtl. bis dahin angefallenen Kosten – z.B. Reiseticket, Übernachtung, etc. – kann nicht gestellt werden. Die bis dahin überwiesene Lehrgangsgebühr wird entweder zurückgezahlt oder kann auf eine andere Buchung umgeschrieben werden.

8. Haftung

8.1 Jede Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt wissentlich auf eigene Gefahr. Die FIT TEAM Group GmbH ist ausschließlich im gesetzlichen Rahmen für Personen- und Sachschäden haftbar.

8.2 Die Haftung ist daher auf das gesetzliche Mindestmaß beschränkt.

8.3 Für mitgebrachte Kleidung und sonstige Gegenstände, insbesondere Wertgegenstände und Geld wird im Rahmen des gesetzlich zulässigen keine Haftung übernommen.

9. Urheberrecht

9.1 Für die ausgehändigten Unterlagen zu den Veranstaltungen besitzt die FIT TEAM Group GmbH das alleinige Urheberrecht.

9.2 Die Teilnehmer werden hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass teilweise oder komplette Vervielfältigung der Skripte oder sonstiger öffentlicher Umgang – z.B. Weitergabe an Dritte – ausschließlich untersagt ist und ggf. strafrechtlich verfolgt wird.

10. Datenschutz

10.1 Die FIT TEAM Group GmbH verpflichtet sich im Rahmen des Datenschutzgesetzes, mit den gespeicherten Daten der Teilnehmer vertraulich umzugehen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

10.2 Sobald ein Ausscheiden aus dem Ausbildungslehrgang bei der Personal Trainer Academy erfolgt bzw. die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen wurde, werden die Daten des Teilnehmers gelöscht, soweit nicht eine Aufbewahrung dieser Daten notwendig ist.

10.3 Die Daten werden weder entgeltlich noch unentgeltlich an Dritte weitergegeben. Sie können auf Anfrage Auskunft über die bei der FIT TEAM Group GmbH gespeicherten Daten erhalten und kostenfrei die Richtigstellung oder Löschung der Daten verlangen.

11. Zertifikate und Dauer der Anerkennung

11.1 Bei Tagesworkshops oder Ausbildungen ohne Prüfung, erhalten die Teilnehmer ein Teilnahme Zertifikat. Bei einigen umfangreichen Grundausbildungen wird das Erlernte bei dem Teilnehmer in einer Prüfung geprüft. Bei bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein Zertifikat, welches zeitlich auf 3 Jahre begrenzt ist.

11.2 Auf Antrag des Teilnehmers ist eine Verlängerung des Zertifikates um weitere 3 Jahre möglich. Voraussetzung für diese Verlängerung ist der Nachweis von drei Fortbildungen im Bereich Fitness, Personal Training oder Ernährung im angegebenen Zeitraum. Die entsprechenden für die Verlängerung des Zertifikates notwendigen Fortbildungsnachweise sind der FIT TEAM Group GmbH zur Verfügung zu stellen, entweder auf dem Postwege als Kopie oder eingescannt als Anhang per E-Mail.

Im Anschluss daran wird eine neue Version des Zertifikates von der PTA mit verlängertem Gültigkeitsdatum erteilt.

12. Gerichtsstandsregelung

12.1 Für Streitigkeiten aus einem Fernunterrichtsvertrag oder über das Bestehen eines solchen Vertrags ist das Gericht ausschließlich zuständig, in dessen Bezirk der Teilnehmer seinen allgemeinen Gerichtsstand hat.

12.2 Eine abweichende Vereinbarung ist nur zulässig, wenn sie ausdrücklich und schriftlich

1.nach dem Entstehen der Streitigkeit oder

2.für den Fall geschlossen wird, dass der Teilnehmer nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich dieses Gesetzes verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

13. Schlussbestimmungen

13.1 Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Ungültige Regelungen sind so zu ergänzen oder umzudeuten, dass der mit der unwirksamen Bestimmung beabsichtigte Zweck erreicht wird.

13.2 Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen oder die Aufhebung des Ausbildungsvertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbedingung des Schriftformerfordernisses.

13.3 Gerichtsstand und Erfüllungsort ist 78315 Radolfzell

Haben Sie Fragen?

Nachricht senden

+49 7732 823 10 80

Der Weg zu uns

Über uns

×