7 Geheimtipps fürs erfolgreiche Abnehmen

Mehr Sport, eine gesündere Ernährung, mehr Wasser trinken…..vielen Dinge sind bekannt und doch fällt es vielen Menschen schwer, diese auch längerfristig umzusetzen. Was also tun?

Gerne möchte ich Euch ein paar kleine Geheimnisse auflisten, die beim Abnehmen helfen und unterstützen können.

 

Geheimnis 1: Realistische Ziele setzen

„Ich will in 3 Wochen 10 Kilo abnehmen“ – wer sich solche Ziele setzt, der wird schnell aufgeben und an sich zweifeln. Setze Dir realistische Ziele. Gib Dir Zeit und mach aus dem Projekt „Abnehmen“ kein Marathon. Kralle Dich nicht an einer gewissen Zahl auf der Waage fest, sondern versuche die Gewichtsreduktion als eine Art Selbstfürsorge zu sehen und freue Dich darauf, Dich selbst zu pflegen und Deinem Körper etwas Gutes zu tun.

 

Geheimnis 2: Geduld, Geduld

Seit vielen Jahren hat sich Dein Körper bereits an Deine täglichen Gewohnheiten angepasst. Dein System wäre völlig überfordert mit einer 180 Grad Wende von heute auf Morgen. Der Körper ist ein Gewohnheitstier und braucht seine Zeit, bis er neue Dinge annehmen und sie verankern kann. Gib nicht auf – das warten wird sich auf jeden Fall lohnen.

 

Geheimnis 3: „Wer etwas will, findet einen Weg – wer etwas nicht will, findet Gründe“ – KEINE AUSREDEN mehr

„Heute bin ich zu müde für Sport, morgen muss ich Staubsaugen und übermorgen ist es eh egal, weil dann ist bald Wochenende“

Die Frage die ich mir bei solchen Sätzen stelle: „Warum möchtest Du nichts ändern? Warum möchtest Du dick bleiben?“

Denk mal darüber nach – mach nicht äußere Umstände oder andere To Dos für Deinen Misserfolg verantwortlich. Ich habe eine gute Nachricht: Du kannst ALLES selbst steuern – es geht um Deinen Körper und um Dein Leben! Ist doch super oder?

 

Geheimnis 4: Der Mensch ist dazu geschaffen sich zu bewegen, nicht um zu sitzen und zu liegen.

Zu einem vitalen und gesunden Lebensstil gehört Bewegung definitiv dazu. Damit meine ich nicht unbedingt das Training an sich, sondern die Bewegung im Alltag. Hier ein paar Ideen:

  • Nimm die Treppe anstatt den Aufzug
  • Steh auf beim Telefonieren im Büro und bewege Dich etwas durch
  • Du willst nochmals kurz zum Supermarkt oder zum Blumenladen um die Ecke? LAUF dort hin – fahre so wenig wie möglich mit dem Auto. Ein positiver Nebeneffekt: du tut etwas Gutes für die Umwelt
  • Du bist mit Freunden im Schwimmbad und willst Dich Bräunen? Super – spiel Beachvolleyball, Federball oder Frisbee.

Das Leben will bewegt werden.

 

Geheimnis 5: „Ich mache jetzt eine radikale und harte Diät“

Wie fühlt es sich an, diesen Satz zu lesen? Hat man da Lust Abzunehmen? Wäre es nicht viel schöner folgendes zu lesen:

„Ich werde mich jetzt um mich kümmern und mein Leben richtig gesund und vital gestalten“

Mach Dir mal Gedanken…..

 

Geheimnis 6: „Bewusst essen“

Wann isst Du? Ist das Essen eher etwas, was Du mal so nebenbei machst weil es unwichtig ist oder nimmst Du Dir dafür Zeit?

Genießt Du es oder isst Du ganz schnell damit Du danach wieder Zeit habt für andere Dinge?

Nach was schmeckt das Essen? Welche Gewürze und welche Zutaten sind im Essen? Wann bist Du satt? Sind das Dinge die Du bewusst wahrnimmst?

Versuche Dir Zeit zu lassen beim Essen und nichts nebenbei zu machen. Setze Dich hin zum Essen (an einen Tisch – nicht ins Auto J ) und nimm dir diese paar Minuten bewusst als kleine Auszeit vom Alltagstrubel.

 

Geheimnis 7: Wasser ist die Quelle unseres Seins

Man soll viel Trinken – das ist denke ich fast allen bewusst. Doch wie viel eigentlich?

Es kommt natürlich auch immer darauf an, wie hoch die zusätzliche sportliche Belastung ist.

Versuche mindestens zwei Liter Wasser täglich zu trinken und beim Sport nochmals zusätzlich mindestens 750 ml.

 

Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar Denkanstöße geben und wünsche Dir ganz viel Spaß dabei, Dir selbst etwas Gutes zu tun.

Bleibt in Bewegung – Sarah

Haben Sie Fragen?

Nachricht senden

+49 7732 823 10 80

Der Weg zu uns

Über uns

×